Freizeit

Tipps zur Wohnungseinrichtung

Wer seine Wohnung neu einrichten möchte, sollte vorher einen neuen Anstrich planen. Auch die Türen können ersetzt werden, Dekorationen angebracht und neue Böden gelegt werden. Mit Effektfarbe kann man viel erreichen, wenn es um eine gepflegte und stylische Wohnung geht. Neue Türen können ebenfalls für eine frische Optik in den eigenen vier Wänden sorgen. Erfahren Sie mehr in folgendem Beitrag.

Wände stilvoll gestalten

Wer sich für die Effektfarbe von derfarbeimer entscheidet, verleiht der Wand eine völlig neue Optik. Entweder man gestaltet eine einzelne Wand damit, oder man setzt Akzente in Kombination mit einem speziellen Putz. Das kann der Kreativputz sein. So entsteht an den Wänden ein echter Hingucker. Es gibt viele Effektfarben, mit denen man die Objekte und Wände kreativ streichen kann. Dazu zählen die Glitzerfarben. Aber auch Schimmerfarben und die phosphoreszierende Nachtleuchtfarbe zählen dazu. Der Tafellack, die Magnetfarben und die Farben in einer Metalloptik runden das Sortiment ab. Wer seine Wohnung neu einrichten möchte, kann den Farbton gerne kombinieren mit den Möbelstücken oder der Einrichtung allgemein.

Individuelle Wandgestaltung

Neben der individuellen Wandgestaltung kann natürlich auch die neue Tür ein optisches Highlight sein. Wer eine Tür kaufen möchte, sollte sich im Fachhandel umsehen. Neue Türen verschaffen dem ganzen Inneren gleich viel mehr Glanz. Die neuen Wandfarben mit den Effektmitteln und Zusätzen und die Effektlacke oder Lasuren stehen dem Kunden dann zur Verfügung. Viele wählen auch Effektlacke, um alte Möbel neu anzustreichen. Wer Tapeten und alte Vertäfelungen satthat, der nutzt gerne auch die Effektputze. Damit kann man der Wand ein neues Aussehen geben und die Oberflächenstruktur ist sehr interessant.

Effektfarbe + Tür kaufen
Wandfarben sorgen für eine optisch hochwertige Innenraumgestaltung

Wie auf einer Leinwand

Neue Möbelstücke, ein neues Bild an der Wand und mehr können der Wohnung ein ganz anderes und modernes Aussehen verleihen. Die Glitzer- und Schimmerfarbe wird mit einem Pinsel aufgetragen wie auf eine Leinwand. Auch als deckende Acrylfarbe gibt es diese Wandfarbe, dann ist sie auf Wasserbasis. Mit Glitter, mit Metallpigmenten oder was immer man wünscht, die Auswahl ist groß in den Shops. Auch farbloser Acryllack wird hier gemischt mit Glitterpartikeln. Hier kann der Anwender Schablonieren, Stempeln und mehr. Auch mit dem Pinsel können großflächige und glänzende Akzente gesetzt werden an den Wänden. Schon erhält die Wohnung oder das Haus eine völlig neue Optik. Wer im Hintergrund ein offenes Regal platziert, der kann dann die Wand richtig in Szene setzen. Wer Glitterlack dann über die farbige Fläche streicht, setzt zudem interessante Akzente.

Die Kombination von Farben, die zueinander passen und harmonieren ist perfekt. Bilder, Teppiche, Tischtücher, Stoffe und andere Wohntextilien können kombiniert mit der richtigen Wandfarbe ganz tolle Hingucker zaubern. Der Kunde kann sich auch von den Bildern in den Wohn-Magazinen inspirieren lassen. Denn modern ist, was gefällt. Hier ist Kreativität gefragt, wenn man die Wohnung neu einrichten möchte. Die Wandfarbe, der Teppich, die Türe, der Bodenbelag: Alles harmoniert!

Lesen Sie auch:

Dinge, die man über Farbe wissen sollte

 

 

Related Tags: